20. Olympiaschwimmfest 2018 - PROTOKOLL

 

Wir freuen uns, dass ihr in Rostock ward und das Stadtjubiläum aktiv mit uns gefeiert habt! Das 20. Olympiaschwimmfest ist Geschichte und zeigte, dass überall im Land Mecklenburg-Vorpommern hervorragende Arbeit geleistet wird. Engagierte TrainerInnen und motivierte SportlerInnen gingen im 25 m- Becken der Rostocker Neptunschwimmhalle an den Start. Oft war noch nicht alles optimal, ob Start, Stil oder Anschlag. Durch die einfühlsame Moderation von Zeitnehmern und Kampfrichtern gab es wertvolle Tipps und so kamen die Allermeisten gut ins Ziel. Manche persönliche Bestzeit wurde geschafft und während der Siegerehrungen herrschte dann ausgelassene Stimmung. Dank auch der vielen Supporter aus Verein und Familie, die hunderte Fotos schossen und applaudierten. Übrigens gibt es in Kürze hier auch ein paar Bilder der Veranstaltung. Nicht zu versäumen bleibt der Glückwunsch an die Mehrkampfpokalgewinner! Und da ist bei den ältesten Jahrgängen ein Doppelsieg der SVOler zu feiern: Mia Motczinski gewann im Jahrgang 2007 deutlich mit über 20 Sek. Vorsprung und bei den männlichen Startern war es unser Jan Malte Gräfe, der sich den Pokal mit vier Streckensiegen sicherte. Interessant wird das auch deshalb, weil beide im Oktober als jüngster Jahrgang beim 63.  Internationalen Neptunschwimmfest in Rostock startberechtigt sein werden. PROTOKOLL I Mehrkampfwertung